Prinz Charles und Herzogin Camilla in München 09. Mai 2019 auf dem Max-Joseph-Platz

 

Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu
Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu

 

Die Ankunft des royalen Paares verzögert sich offenbar, noch sind Prinz Charles und Camilla nicht in Sicht. Doch sobald die beiden an der Residenz in München eintreffen, widmen sie sich etwa 30 Minuten lang den wartenden Fans. Wie der AgenturppF berichtet, führt der rote Teppich von der Residenz vorbei an der Oper und bis vor zur Maximilianstraße. Danach dürfen sich Camilla und Prinz Charles dann ins Gästebuch der Bayerischen Staatsregierung eintragen.

 

Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu

 

Nun geht es endlich los! Camilla und Charles landeten soeben auf dem Münchner Flughafen. Schon bald dürften die beiden dann in Richtung Innenstadt aufbrechen.

 

Der Live-Stream zur Ankunft von Camilla und Prinz Charles läuft bereits, doch noch lassen die Royals auf sich warten. Nun beginnt es in München auch zu regnen, hunderte Fans warten vor der Residenz auf den Besuch der beiden.

 

Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu

 

Der britische Thronfolger Prinz Charles (70) hat am Donnerstag in Berlin die Barenboim Said Akademie besucht. In dem vom Architekten Frank Gehry entworfenen Saal hörte Charles jungen Musikern der Akademie bei einer Aufführung von Kammermusik zu. Anschließend unterhielt er sich mit Studenten und ließ sich über die Aktivitäten der Akademie informieren. Prinz Charles zeigte sich begeistert von der Initiative des Dirigenten Daniel Barenboim und des verstorbenen Literaturwissenschaftlers Edward Said. Die Akademie hat sich dem Lehrbetrieb für Musiker aus dem Nahen Osten und damit der Verständigung etwa zwischen Israelis, Arabern und Palästinensern verschrieben. Charles und seine Frau Camilla (71) sind bis Freitag in Deutschland. In Berlin wollten sie noch ein Training zur Berufsvorbereitung für geflüchtete Frauen besuchen. Gegen Mittag werden Camilla und Charles dann in München erwartet. Rund 400 Beamte sind für den Schutz des royalen Paares im Einsatz, wie der BR berichtet.

 

Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu
Foto: Julian Ovidiu Foto: Julian Ovidiu

 

Es ist der dritte Tag der Deutschland-Reise von Prinz Charles und seiner Frau Camilla. Gegen Mittag werden die beiden auf dem Flughafen München erwartet. Von dort wird das Paar mit einer Polizeieskorte in die Münchner Innenstadt gebracht. Eine öffentliche Begrüßung wird es gegen 14 Uhr vor der Residenz geben, passend mit einem roten Teppich. Ministerpräsident Markus Söder dürfte das Geschenk für den royalen Nachwuchs eingepackt haben. Der drei Tage alte Junge darf sich auf eine bayerische Lederhose freuen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AgenturppF und Julian Ovidiu

E-Mail

Anfahrt