Gala und Prominente: die 66. Berlinale 2016 ist eröffnet worden

Mit einer gewohnt gewitzten Gala und allerlei Film Prominente ist am Donnerstag die 66. Berlinale eröffnet worden. Besonders Jury Präsidentin Meryl Streep und Filmstar George Clooney wurden auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast von den Berliner Fans gefeiert. Dort feierte Hail, Caesar! von den Coen Brüdern als Eröffnungsfilm seine internationale Premiere.

Mit einer gewohnt gewitzten Gala und allerlei Film Prominente ist am Donnerstag die 66. Berlinale eröffnet worden. Besonders Jury Präsidentin Meryl Streep und Filmstar George Clooney wurden auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast von den Berliner Fans gefeiert. Dort feierte Hail, Caesar! von den Coen Brüdern als Eröffnungsfilm seine internationale Premiere.

In ihrer Begrüßungsrede hob Kulturstaatsministerin Grütters den politischen Charakter der Filmfestspiele hervor. Das Festival finde in bewegten Zeiten statt, sagte die Politikerin mit Blick auf die Flüchtlingskrise. Gerade vor diesem Hintergrund sei das Berlinale Motto Ein Recht auf Glück gut gewählt. Auch Michael Müller widmete sich in seiner Rede den Flüchtlingen und warb für Solidarität mit Flüchtlingen. Diese kämen, weil sie in ihrer Heimat in bitterer Not lebten, so Müller.

Mit großem Staraufgebot und politischer Prominenz haben die 66. Berliner Filmfestspiele am Donnerstagabend begonnen. An der von Comedian Anke Engelke moderierten Festgala nahmen unter anderem Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller - (SPD) sowie Berlinale Direktor Dieter Kosslick teil.

Zahlreiche internationale Stars waren bei der Eröffnungsfeier im Berlinale Palast dabei, unter anderen Jury Präsidentin Meryl Streep und Hollywood-Schauspieler George Clooney. Beide wurden schon vorher von ihren Fans enthusiastisch empfangen. Immer wieder schallten Meryl! Meryl! Meryl! Rufe über den 36 Meter langen roten Teppich, über den auch Filmgrößen wie Channing Tatum und Tilda Swinton flanierten.

 

Auch etliche deutsche Film-stars waren bei der Eröffnung dabei Iris Berben, Jan Josef Liefers, Julia Jentsch, Elyas M'Barek, Doris Dörrie und Wim Wenders fanden sich auf der Gästeliste wieder. Während Kameramann und Lebenswerk-Preisträger Michael Ballhaus bei der Gala fehlt, schaute dafür der chinesische Künster Ai Weiwei vorbei.

 

Bereits am Donnerstagvormittag hat sich die Internationale Jury der diesjährigen Filmfestspiele den Fotografen und der Presse vorgestellt. Jury Präsidentin Meryl Streep gab zum Besten, keine Ahnung zu haben wie man das macht verwies aber auf bisherige Erfahrungen, Boss zu sein zum Beispiel in ihrer Familie. Ich finde die Jury fantastisch so Streep weiter. Es ist wirklich toll, mit Leuten zusammen zu sein, die den Film lieben wie ich. Der deutsche Schauspieler Lars Eidinger, so Streep auf Nachfrage, stehe schon unter ihrer Fuchtel dann wurde sie ernsthafter. Letzten Endes habe ich zwei Simmen und alle anderen nur eine. Das ist der Unterschied.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AgenturppF und Julian Ovidiu

E-Mail

Anfahrt