Deutschlandpremiere von "Die Wilden Kerle" in München

München- Das Fußballfieber geht wieder los! In Anwesenheit des Regisseurs Joachim Masannek mit seinem Cast bestehend aus den jungen Wilden Kerle: Michael Sommerer, Aaron Kissiov , Ron Antony Renzenbrink (Oskar), Vico Mücke, Bennet Meyer , Mikke Rasch  und Stella Pepper, den alten Wilden Kerle Jimi Blue und Wilson Gonzales Ochsenknecht, Sarah Kim Gries, Raban Bieling, Kevin Ianotta und Leon Wessel-Masannek sowie Mats Lehmann, Adnan Maral, Michelle Monballijn und Daniel Zillmann sowie die Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton (SamFilm) fand am 31.Januar 2016 die Deutschlandpremiere von „Die Wilden Kerle 6 - Die Legende Lebt“ im Mathäser Filmpalast in München statt. Nach zahlreichen Selfies und Autogrammen für die Fans, stellten sich die Wilden Kerle Lautstark vor die Presse.

Weitere prominente Premierengäste waren u.a.: Jens und Conny Lehmann, Natascha Ochsenknecht, Umut Kekilli, Cheyenne Ochsenknecht,Julia Prillwitz, Alexandra Polzin und Katja von Garnier.

 

Leo, Elias, Finn, Oskar, Joshua und Matse spielen in jeder freien Minute die absolut legendären Spiele der Wilden Kerle nach. Sie glauben allerdings, diese wären nur eine Legende, die es in Wirklichkeit niemals gegeben hat. Doch dann wird ihnen eine mysteriöse Landkarte zugespielt und so entdecken sie schließlich am Ende eines finsteren Hohlwegs ein von Blättern bedecktes Fußballtor und das von Spinnweben überzogene Monstermaul Leo und die anderen können es kaum fassen: sie stehen mitten im Teufelstopf! Und dann taucht auch noch Willi auf und weiht sie ein.

 

Zehn Jahre sollte der Teufelstopf für den Dicken Michi tabu sein, es sei denn, es fände sich eine Mannschaft, die wild genug ist, die Galaktischen Sieger – das Team des Dicken Michi – zu besiegen. Bisher hat das niemand geschafft und die zehn Jahre sind in genau zehn Tagen vorbei. Also legen die neuen wilden Kerle direkt los, brauchen aber noch Verstärkung. Die findet sich ausgerechnet in Form eines – zugegeben, ziemlich taffen – Mädchens. Um den Teufelstopf erneut zu verteidigen, müssen sie nun all ihren Mut zusammennehmen… sind sie wild genug?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AgenturppF und Julian Ovidiu

E-Mail

Anfahrt